III. INTERNATIONAL FESTIVAL OF MUSIC AND ARTS 'Salzburg Stars'

 

AGENTUR 'TRIUMPH' – Sankt Petersburg

'VORHANG AUF!' - Wien

'SANARTIS' - Prag

präsentieren 

III INTERNATIONAL FESTIVAL

OF MUSIC AND ARTS

'Salzburg Stars' 

Sonntag, 5. Mai 2019

MUSIKUM SALZBURG

 

Als österreichische Vertreter präsentieren wir, das Theater 'VORHANG AUF!' das III. 'Internationale Festival of Music and Arts'.

Ein Festival für Kinder und Jugendliche in den Bereichen:

 

Gesang

Instrumentalmusik

Tanz

Bühnenspiel

 

Warum sollten Sie mit Ihren jüngsten Mitgliedern mitwirken?

 

Gerade in Zeiten, die es immer schwieriger machen, dass Menschen verschiedener Länder zusammenfinden, sind es gerade die jungen Menschen – und da vor allem die Kunstbeflissenen – die dafür sorgen können, dass wir alle näher zueinander finden.

 

Im kulturellen Austausch der verschiedenen Traditionen, Lehrmethoden und Kunstgattungen liegt der Schlüssel für eine Verständigung zwischen den Völkern.

 

In unserem Fall sind es vor allem junge Künstler und Künstlerinnen aus den russischen Republiken, aus Österreich und aus Deutschland.

 

Neben den einzelnen Darbietungen zum Wettbewerb können sich die jungen Leute austauschen und möglicherweise neue Freundschaften schließen, aber auch neues Gemeinsames finden und vielleicht entstehen sogar neue Projekte.

 

Nützen Sie also diese Chance für Ihre Nachwuchskünstler und -künstlerinnen. Lesen Sie sich bitte diese kleine Broschüre genau durch und melden Sie sich bei mir!

 

Herzlichst Ihr

 

Manfred Loydolt

 

Im Folgenden finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können.

.) Die Kategorien der einzelnen Genres

.) Die Alterskategorien von Gruppen

.) Die Alterskategorien von Solisten

.) Dauer der einzelnen Performances

.) Die Jury

.) Die Kriterien der Bewertungen

.) Die zu erringenden Preise

.) Der Ort des Geschehens

.) Meisterklassen für Schüler und Lehrer

.) Anfragen der Lehrer zu den

   Bewertungen ihrer Schüler

.) Was steht den Teilnehmern zur Verfügung

.) Was müssen die Teilnehmer mitbringen

.) Die Nenngebühr

.) Was gibt es sonst noch

.) Wohin kann ich mich wenden bei Fragen

   und wo kann ich im Internet

   weitere Informationen bekommen

.) Die Verantwortlichen 

 

TANZPERFORMANCE

 

Klassischer Tanz, Ballett, Standard- und Lateinamerikanischer Tanz, Folklore, Hip-Hop, Break Dance, Modern Dance sowohl in Gruppe als auch als SolistIn.

(besonders wären Teilnehmer mit österreichischem Volkstanz gesucht)

 

GESANGSPERFORMANCE

 

Klassischer Gesang, Folk, Jazz, Chorgesang, Showact, Musical, Schlager, Rock und Pop sowohl als Gruppe als auch als SolistIn.

(auch hier wären Teilnehmer mit österreichischer Volksmusik gesucht – Blasmusikkapellen, Volksmusikduos, - trios usw.)

 

INSTRUMENTALMUSIK

 

Solisten und Gruppen im Bereich Klassik, Volksmusikinstrumentalisten, Jazz, Rock und alle ihre Spielarten.

Bei den Pianisten gibt es eine eigene Kategorie für Begleitung.

 

KOMPOSITION UND MUSIKARRANGEMENT

 

Diese Kategorie bietet Platz für jede Musikrichtung und jedes Instrument oder Orchester.

 

THEATER UND BÜHNENSPIEL

 

Schauspiel, Solovortrag, Puppenspiel, Musiktheater (Oper, Singspiel, Operette, Musical), Miniaturen

 

ZIRKUSARTISTIK

 

Artistik jeder Art (Tierdressuren nur auf Anfrage)

 

BILDENDE KUNST

 

Malereien und Skulpturen in allen erdenklichen Materialien, Fotokunst

 

ANGEWANDTE KUNST

 

Ausgestellt werden können Plastiken, Modelle (z.B. Bühnenbildmodelle oder Wohnungsinterieur), Graphikdesign und verwandte Gruppen 

 

FASHION

 

Ein Spezialpreis ist für eine Laufstegperformance von selbstgestalteter Mode vorgesehen, die von den Designern selbst präsentiert werden. Hier gibt es die Untergruppen in volkstümlich, klassisch und modern.

 

DEBUT

 

Hier stellen sich ganz junge Künstler im Alter von 4-8 Jahren vor, was auch immer sie  performen wollen (Tanz, Gesang, Instrumentalmusik etc.)

 

ALTERSKATEGORIEN IN EINZELPERFORMANCES

 

Kategorie 1               bis 8 Jahre

 

Kategorie 2               9 bis 10 Jahre

 

Kategorie 3               11 bis 12 Jahre

 

Kategorie 4               13 bis 15 Jahre

 

Kategorie 5               16 bis 18 Jahre

 

Kategorie 6               über 18 Jahre

 

ALTERSVORGABEN FÜR GRUPPEN

 

Gleichaltrige Mitglieder einer Gruppe melden sich in der Alterskategorie an, die ihrem Alter entsprechen.

 

In gemischtaltrigen Gruppen sollten nicht mehr als 30 % jünger oder älter sein als die  Alterskategorie, deren Mehrheit die Mitglieder angehören, z.B. wenn die Gruppe eine Mehrheit von 9-10jährigen Mitgliedern hat, dann sollen nicht mehr als 30 % jünger als 9 oder älter als 10 Jahre sein.

 

WIE LANGE SOLLTE EINE PERFORMANCE DAUERN?

 

Einzelsolisten und Gruppen in Tanz, Gesang und Instrumentalmusik müssen jeweils 2 Stücke oder Performances von insgesamt nicht länger als 8 Minuten darbieten.

 

In der Kategorie 'Theater und Bühnenspiel' (Darbietungen von Theaterszenen, Solovorträgen u.a.) soll eine Szene vorbereitet werden, die nicht länger als 10 Minuten dauern darf.

 

In der Kategorie  'Debut' sollen zwei Stücke vorbereitet werden; diese dürfen aber insgesamt nicht länger als 2-3 Minuten sein.

 

'Fashion' besteht aus zwei Performances von jeweils nicht länger als 2 Minuten,

die aus zwei verschiedenen Untergruppen gewählt werden können.

 

'Zirkusartistik' darf mit zwei Performances bis zu 7 Minuten dauern.

 

Ausstellungstücke in 'Bildender Kunst'  und 'Angewandter Kunst' sind begrenzt auf 2 – 4 Stücke. Bilder sollen nicht größer sein als 50 x 70 cm.

 

JURY

 

Die Mitglieder der Jury sind allesamt anerkannte Künstler und/oder Lehrer und sind aus den Kategorien Tanz, Gesang, Instrumentalmusik und Theater. Jeder der Juroren gibt sein Voting über alle Kategorien ab, auch in den Kategorien, die nicht in sein Fachgebiet fallen.

 

 

 

BEWERTETE KRITERIEN

 

Zunächst legt einmal jeder Juror sein Augenmerk auf sein Spezialgebiet, bewertet werden u.a. Technik, Artistik, Bühnenpräsenz, Kreativität, Phantasie.

 

PREISE UND BEWERTUNGEN

 

Alle Teilnehmer des Wettbewerbes erhalten Diplome und Pokale. In jeder Kategorie, sowohl Darbietungs- als auch Alterskategorie, gibt es Diplome in Laureate I, II oder III.

 

Aus allen Kategorien wird ein Sieger (Gruppe oder Solist) erkoren, der den Grand Prix erhält. Dieser Preis beinhaltet eine kostenlose Einladung zu einem weiteren Wettbewerb in einem anderen Land Europas (inkl. Russland). Beispiele aus der Vergangenheit sind hier z.B. Moskau, Sankt Petersburg, Sotschi, Kasan, Paris, Verona, Prag u.a.m.

 

Ein zweiter Preis kann – muss aber nicht – einem Solisten oder einer Gruppe überreicht werden. Dieser beinhaltet eine Teilnahme an einem weiteren Wettbewerb in einem anderen Land (siehe vorigen Absatz) zu einem verminderten Preis von 50 % aller Kosten.

 

Selbstverständlich gibt es auch noch Kategoriepreise für beste Choreographie, beste musikalische Begleitung, besondere Artistik, beste Lehrer, für Erhaltung der nationalen Identität (also Volksmusik oder -tanz und nicht volkstümliche Musik)

 

Es gibt auch einen Spezialpreis der Jury für eine oder einen KünstlerIn.

 

WO FINDET DER WETTBEWERB STATT?

 

Salzburger Musikum

Schwarzstrasse 49

5020  Salzburg

(dies ist nur der Veranstaltungsort,

bitte keine Anfragen dorthin richten)

 

MEISTERKLASSEN

 

Jeder der Jurymitglieder hält nach dem Bewerb auch noch eine Meisterklasse ab, in der er  mit den Teilnehmern arbeitet.

 

ANFRAGE ZUR BEWERTUNG

 

Im Zeitrahmen können die Lehrer Anfragen über die Bewertung, bzw. die Eindrücke zu ihren jeweiligen Schülern tätigen. Diese Anfragen haben allerdings zeitbedingt eine gewisse Grenze. Jedoch werden sich die Jurymitglieder so viel Zeit nehmen, wie es möglich ist.

 

WAS STEHT DEN TEILNEHMERN ZUR VERFÜGUNG?

 

Ausreichend Garderobenräumlichkeiten

Mehrere Klaviere zum Einspielen

Technisches Equipment in Form von

Ton- und Lichtanlage im Hauptsaal

Funk- und Kabelmikrofone (in begrenzter Anzahl)

Ein Techniker

Parkmöglichkeit auf dem hauseigenen Parkplatz

 

WAS BENÖTIGEN DIE TEILNEHMER?

 

Playbacks auf USB Stick oder CD Rom im Format

WAV/WAVE oder MP3

 

NENNGEBÜHR

 

                                   Solist                         70 Euro

                                   Gruppen                    35 Euro pro Mitglied,

                                                                       jedoch nicht mehr als 500 Euro

                                   Bildende- und

                                   Angewandte Kunst  20 Euro         

 

WAS GIBT ES SO NEBENBEI?

 

Selbstverständlich gibt es genügend Umkleidemöglichkeiten für die Teilnehmer.

 

Am Abend gibt es eine Festvorstellung der Besten des Wettbewerbs und

alle Teilnehmer erhalten Ihre Preise. Überreicht werden diese von den Juroren.

 

Eine professionelle Fotografin macht Fotos von den Teilnehmern während ihrer Performance – natürlich ohne die Darbietung zu stören.

Diese Fotos können Sie gleich vor Ort erwerben.

 

In der Nähe gibt es einen Supermarkt (am Bahnhof), wo man Verpflegung während des ganzen Tages kaufen kann.

 

Parkmöglichkeit für PKW direkt vor dem Haus.

Achtung! Busse sollten dort nicht parken.

Die Teilnehmer sollen nur vor Ort gebracht werden.

Bitte informieren Sie sich über Parkmöglichkeiten für Busse rechtzeitig im Internet!

 

WOHIN KANN ICH MICH NUN WENDEN, WENN ICH WEITERE FRAGEN HABE?

 

Theater 'VORHANG AUF!'

Manfred Loydolt

0699 10 70 14 03

Mag. Waltraud Zechmeister

0699 12 80 00 51

vorhang_auf@outlook.com

www.theaterverein-vorhang-auf.com

 

Agentur 'TRIUMPH'

Elena Gorbacheva

www.triumph-org.ru

+8 911 250-80-55 ( Rufen Sie über WhatsApp kostenlos)

info@triumph-org.ru

 

DIE VERANTWORTLICHEN

 

Manfred Loydolt

loydolt_manfred@gmx.at

 

Waltraud Zechmeister

waltraud.zechmeister@hotmail.com

 

Elena Gorbacheva

info@triumph-org.ru 

Besucherzaehler